Prämierungsveranstaltung

Am 1. Juni 2017 fand mit der Prämierungs- und Präsentationsveranstaltung in Magdeburg ein erster Höhepunkt von "Select MINT" statt. Im Mittelpunkt stand die Auszeichnung der besten Projektarbeiten. Zuvor hatten die Schülerinnen sich über mehrere Monate hinweg und mit Unterstützung betrieblicher Mentoren mit den Arbeiten befasst und spannende Projekte verwirklicht. Wesentlicher Bestandteil waren hierbei die praktische Arbeit bzw. das Durchführen von Versuchen im Unternehmen, sowie das Kennenlernen und Anwenden wissenschaftlicher Arbeitsweise bei der schriftlichen Dokumentation der Projekte. Einige Schülerinnen brachten ihre Arbeit auch als Besondere Lernleistung ein.

Den mit 1000 Euro dotierten Hauptpreis, den die Firma regiocom sponserte, sicherte sich Lea Damaschke aus der 11. Klasse des Agricolagymnasiums Hohenmölsen. Themenpreise gingen an Sarah Settele vom Georg-Cantor Gymnasium in Halle, Riccarda Jöllenbeck sowie Christin Vorhölter vom Ökumenischen Domgymnasium Magdeburg. Die Preise in Höhe von jeweils 500 Euro stifteten die IHK Magdeburg, der VDI Sachsen-Anhalt, und die Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände Sachsen-Anhalt. Schirmfrau der Veranstaltung war Anne-Marie Keding, Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Please reload

Letzte Beiträge
Please reload

Archiv
Please reload